Fragen und Antworten

Viele Fragen treten immer wieder auf, weshalb ich einige davon hier bereits beantworten möchte. Natürlich dürft ihr mich trotzdem jederzeit mit all euren Fragen kontaktieren.

Wie erhalten wir unsere Fotos nach der Hochzeit?

In der Regel stelle ich eure Bilder in eine passwortgeschützte Online-Galerie. Den Zugang dazu könnt ihr bequem an eure Gäste verteilen, welche die Möglichkeit haben sich auch einzelne Fotos herunterzuladen. Zusätzlich erhaltet ihr einen tollen USB-Stick mit allen bearbeiteten Fotos.

Werden alle Fotos bearbeitet?

Alle Fotos die ihr von mir erhaltet, egal ob diese von eurer Hochzeit oder einen Pärchenshooting sind, sind bearbeitet.

Wann sind die Fotos fertig?

Sollte nichts anderes mit euch vereinbart sein, erhaltet ihr alle bearbeiteten Fotos spätestens drei Wochen nach eurer Hochzeit.

Können wir unser Brautpaarshooting auch an einem anderen Tag machen?

Natürlich. Wenn ihr an eurem Hochzeitstag voll und ganz für eure Gäste da sein wollt, können wir einen alternativen Termin dafür vereinbaren. Dieser kann ganz nach euren Wünschen vor oder nach eurer Hochzeit stattfinden.

Wie viel Zeit sollten wir für das Brautpaarshooting einplanen?

Für euer ganz persönliches Shooting solltet ihr mindestens 1/2, eher 1 Stunden einplanen. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass am Tag der Hochzeit dafür meistens doch etwas weniger Zeit als geplant zur Verfügung steht. Außerdem ist Zeitdruck kein gutes Pflaster für tolle Bilder, da ihr diesen immer im Hinterkopf haben würdet und euch nicht komplett auf die Fotos konzentrieren könntet.

Tipp: Die schönsten Brautpaarfotos entstehen bei Sonnenuntergang, wenn es möglich ist berücksichtigt dies in eurer Planung.

Wenn es am Tag der Hochzeit regnet, findet das Shooting trotzdem statt?

Da die meisten Hochzeiten im Sommer sind, regnet es sehr selten. Sollte das Wetter trotzdem nicht mitspielen und wir gar keine Möglichkeit zu einem tolle Brautpaarshooting haben, werden wir dieses an einem anderen Tag einfach nachholen. Natürlich ohne zusätzliche Kosten für euch. Bei leichtem Regen packen wir einen Regenschirm ein und ich verspreche euch, selbst dann bekommen wir tolle Fotos hin!

Wirst du mit einem Blitz arbeiten?

Nein und Ja. Prinzipiell werde ich in der Kirche nicht blitzen. Auch sonst werde ich hauptsächlich ohne künstliches Licht arbeiten, da so zum einen stimmungsgerechte Bilder entstehen können und keiner durch das Blitzlicht gestört wird. Dennoch gibt es immer ein paar Situationen, in denen ein Blitz notwendig ist. In sehr dunklen Räume oder beim Brautpaarshooting wird auch bei mir ein Blitz zum Einsatz kommen.

Wenn du an unserer Hochzeit krank bist, was dann?

Die absolute Garantie, dass ich mir nicht das Handgelenk oder ähnliches breche, kann ich natürlich nicht geben. Deshalb wird in einem Vertrag klar geregelt, dass in so einem Fall keine Regressansprüche geltend werden. Allerdings ist ebenso geregelt, dass ihr keinerlei Zahlungen in einem solchen Fall an mich entrichten müsst. Außerdem werde ich versuchen, euch einen Fotografen zu vermitteln.

Was passiert, wenn deine Kamera während der Hochzeit kaputt geht?

Halb so schlimm, da ich immer eine zweite Kamera dabei haben werde, auf die ich jederzeit zurück greifen kann. Außerdem versuche ich möglichst oft alle aufgenommen Fotos zu sichern, damit bei einem Defekt der Speicherkarte kein Datenverlust zu verbuchen ist. Allerdings kann ich euch beruhigen, da ein solches Worst Case Szenario äußerst selten vorkommt.