Copyright © 2021 Marcel Widmann

9. Juni 2021

10 Tipps fuer eine nachhaltige Hochzeit

Heute habe ich für euch super effektive Tipps, die ihr ganz easy und ohne viel Aufwand umsetzten könnt. Für eine bessere Übersicht habe ich dazu die Tipps in Kategorien eingeteilt. Bereit? Los gehts!
 
 

Dekoration

1. Für eure Deko eignen sich super kleine Topfpflanzen oder Blumen der Saison aus eurer Region.

2. Schaut bei Flohmärkten (oder bei Kleinanzeigen) nach alten Schätzen, die ihr für eure Dekoration benutzen könnt.

3. Glas ist ein tolles Material, da es nicht nur schick aussieht, sondern auch sehr oft wieder zu verwenden ist.

4. Eure Dekoration lässt sich super auf weiteren Hochzeiten und Events benutzen. Verkauft sie einfach, zum Beispiel bei Kleinanzeigen oder verleiht sie euren Freunden für deren Hochzeit.
 
 

Dienstleister

5. Regionale und kleine Dienstleister sind oft günstiger und nachhaltiger. Schaut euch also in eurer Region nach entsprechenden Anbietern um.

6. Sprecht gezielt Dienstleister an und fragt nach nachhaltigen Lösungen. Oft eröffnen sich so wunderbare und tolle Wege.
 
 

Essen

7. Übrig gebliebenes Essen könnt ihr einfach an eure Gäste verteilen oder mit etwas Phantasie komplett neue Gerichte daraus zaubern, zum Beispiel ein Fruchteis aus dem Rest vom Obstsalat.
 
 

Sonstiges

8. Recyceltes Papier ist nicht nur ressourcenschonend , sondern fühlt sich auch toll an. Benutzt es für eure Einladungs- und Dankeskarten.

9. Stellt einen kleinen Strauch oder Baum als „Wunschbaum“ auf. Eure Gäste können kleine Wunschkarten daran hängen. So könnt ihr auf einzigartige Weise auf Luftballons verzichten.

10. Informiert euch auf Blogs, bei Instagram oder Pinterest und sprecht die Menschen dahinter an! Lernt andere Paare kennen, die ebenfalls nachhaltig heiraten möchten. Gemeinsam ist alles einfacher.
 
 

Zusatztipp

11. Bei The Eco Wedding findet ihr jede menge Inspiration, Dienstleiser und nützliche Tools für eure nachhaltige Hochzeit!